Zum Hauptinhalt springen

MARTIN FEIFEL

Persönliche Daten

Wohnsitz:
München
Wohnmöglichkeiten:
Berlin
Geboren:
1964
Größe:
182 cm
Augen:
Braun
Haare:
Braun
Muttersprache:
Deutsch
Dialekte:
Bayrisch • Wienerisch • Berlinerisch
Fremdsprachen:
Italienisch (gut) • Französisch (gut) • Englisch (Grundkenntnisse)
Ausbildung:
1987 - 1990 Westfälische Schauspielschule Bochum 1985 - 1987 Scuola Dimitri Tessin (Theater-Artistik)
Führerschein:
PKW
Kino (Auswahl)
2022 The King's Land • Zentropa Productions Dänemark/ Deutschland • Rolle: Colonist Klein · Regie: Nikolaj Arcel
2016 Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora • Sam Film GmbH • Rolle: regierungsbeauftragter Cowboy • Regie: Katja von Garnier
2015 Die Welt der Wunderlichs • X Filme • Rolle: Johnny · Regie: Dani Levy
2009 Der Mann der über Autos sprang • Ophier Film GmbH • Rolle: Jan Mayrink · Regie: Nick-Baker Monteys
2007 Buddenbrooks • Bavaria Film GmbH • Rolle: Alois Permaneder · Regie: Heinrich Breloer
2002 Rosenstraße • Studio Hamburg Letterbox Filmproduktion GmbH • Rolle: Fabian Fischer · Regie: Margarethe von Trotta
2000 Was tun wenn's brennt • Claussen&Wöbke Filmproduktion GmbH • Rolle: Hotte · Regie: Gregor Schnitzler
1997 Der Feuerreiter • Provobis Filmproduktion GmbH • Rolle: Friedrich Hölderlin · Regie: Nina Grosse
Seit 1991 Sein Leinwanddebüt gab Martin Feifel 1991 in einer kleinen Rolle in Helmut Dietls erfolgreicher Filmsatire "Schtonk". 1997 gelang ihm der Durchbruch mit "Der Feuerreiter", worin erin der Hauptrolle des Friedrich Hölderlin brillierte. Für seine Rollen in "Was tun wenn's brennt" und "Die Welt der Wunderlichs" wurde er für den Deutschen Filmpreis nominiert.
TV (Auswahl)
2024 Barcelona Krimi - Jenseits des Gesetzes • Sommerhaus Serien GmbH • ARD-Degeto Reihe • Rolle: Enrique Diaz · Regie: Andreas Kleinert
2023 Blind ermittelt - Tod im Palais • Mona Film Produktion GmbH • ORF/ARD-Degeto Reihe • Rolle: Gerd Wimmer · Regie: Sibylle Tafel
2023 Der Taunuskrimi - In ewiger Freundschaft • W&B Television GmbH • ZDF Reihe • Rolle: Waldemar Bär · Regie: Stefan Bühling
2023 Inga Lindström - Die vergessene Hochzeit • Bavaria Fiction GmbH • ZDF Reihe • Rolle: Rune · Regie: Oliver Dieckmann
2023 SOKO Köln - Bukowski ist tot • Network Movie GmbH • ZDF Serie • Rolle: Bukowski · Regie: Grete Benkelmann
2023 SOKO Leipzig - Napoleons Erbe • UFA Fiction GmbH • ZDF Serie • Rolle: Thomas Kurz "Napoleon" · Regie: Robert del Maestro
2022 Ich bin Dagobert - Die Jagd nach Arno Funke • Zeitsprung Pictures GmbH • RTL TV Plattform Serie • Rolle: Vater von Arno/ Scrooge · Regie: Hannu Salonen
2022 Der Pass III • W&B Television GmbH/ Epo Film • Sky Streaming Serie • Rolle: Christian Ressler • Regie: Christopher Schier, Thomas W. Kiennast
2022 Die Toten vom Bodensee - Nemesis • Rowboat Film- u. Fernsehproduktion GmbH/ Graf Film GmbH • ZDF Reihe • Rolle: Hendrik Berger · Regie: Michael Schneider
2021 37 Sekunden • Odeon Fiction GmbH • ARD/ Degeto Mini-Serie • Rolle: Paul Ranke · Regie: Bettina Oberli
2018-2020 Der Pass I+II • W&B Television GmbH/ Epo Film • Rolle: Christian Ressler · Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert
2020 Tatort Köln - Vier Jahre • Colonia Media GmbH • ARd/WDR Reihe • Rolle: Ole Stark · Regie: Torsten C. Fischer
2020 Dreieinhalb Stunden • Real Film Berlin GmbH/ Amalia Film • ARD/Degeto TV Film • Rolle: Arthur Koch · Regie: Ed Herzog
2019 Oktoberfest 1900 • Zeitsprung Pictures GmbH • ARD Mini-Serie • Rolle: Alfred Glogauer · Regie: Hannu Salonen
2019 Heute stirbt hier Kainer • Hessischer Rundfunk • ARD/ HR TV Film • Rolle: Heinz Graber · Regie: Maria Westholzer
2018 Tatort München - Wir kriegen euch alle • Tellux Film GmbH • ARD/BR Reihe • Rolle: Ralf · Regie: Sven Bohse
2017 Der Taunus-Krimi - Im Wald • all-in-production GmbH • ZDF TV-Zweiteiler • Rolle: Edgar Herold · Regie: Markus O. Rosenmüller
2016 Das Verschwinden • 23/5 Filmproduktion GmbH • ARD/Degeto Mini-Serie • Rolle: Jens Köhler · Regie: Hans-Christian Schmid
2016 Tod im Internat • TV60 Filmproduktion GmbH • ZDF TV-Zweiteiler • Rolle: Volker Jens · Regie: Torsten C. Fischer
2015 Die Udo Honig Story • UFA Fiction GmbH • SAT1 TV-Film • Rolle: Alex · Regie: Uwe Janson
2014 Der Liebling des Himmels • Nordfilm GmbH • ARD TV Film • Rolle: Zoran Kovacevic · Regie: Dani Levy
2013 Tatort München - Aus der Tiefe der Zeit • Avista Film • ARD/BR Reihe Rolle: Peter Holzer · Regie: Dominik Graf
Seit 1995 Mitte der 1990iger Jahre wurde Martin Feifel von Dominik Graf für die TV-Groteske "Dr. Knock" und für Sherry Hormanns TV-Drama "Liebe und Verhängnis" entdeckt. Für "Süden und der Luftgitarrist", erneut unter der Regie von Dominik Graf, erhielt er 2010 für seine Hauptrolle als Martin Heuer den Grimme-Preis. Rainer Kaufmann engagierte ihn für den Münchner Tatort "Die Liebe ein seltsames Spiel" und für "Föhnlage" nach dem Roman von Jörg Maurer. Er gehört zu den meistgesehenen, beliebtesten TV-Schauspielern.
Theater (Auswahl)
1989 - 1997 Martin Feifel wurde noch während seiner Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum vom Schauspielhaus Bochum engagiert und war bis 1997 festes Ensemble-Mitglied. Unter vielen anderen Stücken seien "La Maman et la putain" als Alexandre (Regie Jürgen Gosch) und "Hamlet" in der Titelrolle in der achtstündigen Bühnenfassung (Regie Frank-Patrick Steckel) genannt. 1995 wurde er von "Theater Heute" zum Nachwuchsschauspieler des Jahres gewählt.
1995 - 1999 Fest-Engagement am Thalia Theater Hamburg
2005 Gast-Engagement am Schauspielhaus Zürich
Auszeichnungen / Sonstiges
2010 Adolf-Grimme-Preis für "Kommissar Süden und der Luftgitarrist"
1995 "Theater Heute" Nachwuchsschauspieler des Jahres

MARTIN FEIFEL

Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Peter Kanitz 2023
Martin Feifel ©Mike Kraus 2020
Ansprechpartner:
JUDITH SUTTER
Tel 0172 8638247